Publikationen · Tagebucheintragung · Verkauf · Was es sonst so gibt! · Zeichnung

Ein neues Kleid für meinen Blog – Susanne Haun


Am 24. März 2009 habe ich mit dem Bloggen begonnen.

Seither hat sich in der Blogger und Social Media Welt viel getan. Ich sah mit meinem alten Blog-Kleid tatsächlich veraltet aus und so habe ich mir schon sehr lange vorgenommen, ein Redesign meines Internetauftritts vorzunehmen.

Kein Internet und keine Printpublikation kann das sinnliche Erlebnis, Kunst life zu sehen, ersetzen! Aber es ist besser, mich hier zu präsentieren als gar nicht!

Susanne Haun in ihrem Atelier (c) Foto von M.Fanke

Ich habe mit einigen Neuerungen geliebäugelt und meinen Tarif von Premium 8 € auf Business 25 € umgestellt. Das hört sich erstmal nach viel Geld an, ich mußte jedoch schon mit dem Premium Tarif Speicher dazu kaufen und wenn ich die Kosten für den Speicher, den ich gekündigt habe, abrechne, dann ist es gar nicht mehr so viel Geld.

Was mir auch sehr gut gefällt sind die neuen Features, die der Tarif mit sich bringt. Um diese nutzen zu können, bin ich gerade dabei, mich an den Gutenberg Editor zu gewöhnen.

Es ist immer schwierig, gewohnte, lieb gewonnene Wege zu verlassen und sich auf neues Terretorium zu begeben. Viel musste ich neu lernen, habe aber auch viel entdeckt.

Mein altes Theme wurde nicht mehr von WordPress gepflegt und so habe ich mir ein neues Theme ausgesucht, was unschwer moderner aussieht aber trotzdem von der Funktion meinem alten Theme ähnlich sieht. Bei den Umstellungen hatte ich Hilfe von der WordPress Hotline und ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für die intensive Betreuung bedanken.

Beim Gutenberg Editor gefällt mir inzwischen die Blockfunktion – es gibt im Business Tarif sehr viele gelungene Vorlagen, die ich benutzen kann.

Ich schätze beim neuen Editor die Shop-Funktion und habe verschiedene Verkaufsfunktionen eingeführt. In den heutigen Zeiten, wo inzwischen 3 meiner Salons, meine Workshops und auch meine Ausstellungen ausfallen, benötige ich eine neue Art der Präsentation und des Verkaufs.

Was ist besser, als meinen Blog dazu zu nutzen?

Die Verkaufsfunktion habe ich auf einer Hauptseite angelegt und diese in Unterseiten eingeteilt. Ihr findet die Funktion Verkauf gleich oben auf meiner Blogseite zum anklicken.

Ich zeige euch im folgenden auch gleich zwei Beispiele. Sobald ihr den PayPal Button drückt, wird die Verkaufsfunktion eingeleitet. Wer kein Paypal besitzt, der kann mir natürlich gerne wie gehabt eine Mail senden.

Die ANTONIUSVERSUCHUNGEN in Zitaten und Bildern

Das Buch wird von Susanne Haun signiert und, wenn gewollt, mit einer persönlichen Widmung versehen. Der Verkaufspreis versteht sich inklusive Porto innerhalb Deutschlands. Der limitierte Katalog zur Ausstellung der Antoniusversuchungen ist fast vergriffen. Die kleine Broschüre ist 21×15 cm groß. Anfangs steht ein Text von Thomas Blisniewski, Kunsthistoriker der Universität zu Köln, und ein Vorwort zum Projekt von Ute und mir. Dann folgen zwanzig unserer Zitate mit jeweils einem ausgewählten Bild von Ute Schätzmüller und Susanne Haun. Der Katalog ist im curach-bhan Verlag erschienen und hat die ISBN: 978-3-942002-07-3, die Auflage ist auf 150 Stück limitiert. Mit einem Text von Thomas Blisniewski. Zeichnungen von Susanne Haun und Ute Schätzmüller, Ute: Feder & Pinsel, Die „Antoniusversuchungen“ in Zitaten und Bildern, Berlin 2013. ISBN 978-3-942002-07-3.

7.50 €

So könnt ihr direkt bei mir für kleines Geld meine Bücher signiert und, wenn gewollt, mit Widmung kaufen.

Der folgende Link (-> Klick) führt zur Bücherverkaufsseite, auf der noch mehr Bücher zu erwerben sind.

Außerdem werde ich aus meinen Tagebucheintragungen jeden Monat ein Bild für 85 Euro anbieten. Ich habe die Funktion Bild des Monats genannt.

Ich gelangt mit dem -> Klick zu dieser Verkaufsseite. Auch hier löst das Drücken der Paypal Taste den Verkauf aus.

Austariert – Bild des Monats November 2020

Zeichnung von Susanne Haun / Tagebucheintrag 02.10.2020, Austariert, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, ungerahmt, inklusive Porto innerhalb Deutschlands.

85.00 €

Nun bin ich gespannt, wie meine neue Seite angenommen wird und bin auf Kommentare von euch gespannt.

11 Kommentare zu „Ein neues Kleid für meinen Blog – Susanne Haun

  1. Mir gefällt das neue Design, liebe Susanna! Der neue Editor stellt mich noch vor viele Fragezeichen. Mein Blog ist bald voll und es wird notwendig einen neuen aufzumachen, bezahlen kann ich nicht. Einen ersten Anlauf habe ich vor ein paar Wochen gemacht, habe dann aber vollkommen entnervt aufgegeben. Gut, ich habe gerade auch vieles andere um die Ohren und weder Geduld, noch wirklich Zeit mich tiefer mit der Materie zu beschäftigen.
    Liebe Grüße
    Ulli

  2. Liebe Susanne,
    zur neuen Garderobe herzlichen Glückwunsch! Eine ästhetische Transformation mit einem Haufen Arbeit. Viel Vergnügen mit den neuen Anwendungen und Angeboten und dazu viel Erfolg!
    Schöne Grüße nach Berlin
    Bernd

  3. Liebe Susanne, mir gefällt es sehr gut – es ist klar, übersichtlich, aber zeigt doch auch etwas von deiner persönlichen Note. Die Mühe, sich in den Gutenberg Editor einzudenken, aht sich bei dir auf jeden Fall gelohnt. Liebe Grüße Birgit

        1. Ich glaube, dass alle anderen Anbieter wie Pixum und Aldi etc. letztendlich die Aufträge an cewe weiterleiten.
          Ich will dieses Jahr zu Weihnachten meinem Papa ein Buch aus den alten Dias, die wir digitalisieren ließen, machen. Das macht mir sicher auch persönlich Freude!

Kommentar verfassen