Betrachtungen zur Kunst · Sternzeichen · Tiere · Zeichnung

Beckmanns Lehre und ein Löwe – Zeichnung von Susanne Haun

Jeden Tag schreibt Beckmann in seinem Tagebuch seine Eindrücke von anderen Künstlern.

Ich nehme die Lehre Beckmanns an – wir haben es da heute durch das Internet leichter – ich schaue mir intensiv andere Zeichner an.

Zuerst überlegte ich, wie ich vorgehen soll. Dann machte ich es so, wie es wohl auch die großen Sammler machen. Ich began mit der Homepage der Galerie Eigen+Art Berlin, Leipzig. Birgit Brenners Zeichnungen mag ich und auch die von Martin Eder. Die Aquatinta Radierungen von David Schnell finde ich auch gut.

Oder hier kann der Interessierte Grafiken aus aller Welt anschauen, seid Jahren schreibt Georgi Lessedra seinen Grafikwettbewerb aus. Ich gewann 2004 einen Sonderpreis. Seht hier.

Das Bellen und Brüllen über die Kunst der Anderen muss ich noch lernen. Vor Wut brüllen das kann ich, wie ihr gestern gesehen habt.

Mein Kollege Andreas meint, man sieht meinem Gesicht an, welche Bilder ich missbillige.

Löwe - Zeichnung von Susanne Haun - 20 x 20 cm - Tusche auf Bütten
Löwe - Zeichnung von Susanne Haun - 20 x 20 cm - Tusche auf Bütten

Ein Kommentar zu „Beckmanns Lehre und ein Löwe – Zeichnung von Susanne Haun

Kommentar verfassen