Tiere · Zeichnung

Wiederkehrende Themen: die Kuh – Zeichnungen von Susanne Haun

Es gibt Themen, auf die ich immer wieder zurück komme. So wie die Kuh.

Ich wußte nicht, dass das weibliche Rind erst nach dem ersten kalben als Kuh bezeichnet wird. Und ich habe mir auch nie Gedanken darum gemacht, warum ich gerne Kühe zeichne. Vielleicht weil sie überall herumstehen, viele Linien besitzen und so einfach ein hervorragendes Motiv abgeben. Kühe sind in Deutschland einfach da, während der Löwe nun mal nicht vor jeder Haustür steht.

Kuh auf der Weide - Zeichnung von Susanne Haun - Tusche auf Bütten - 25 x 25 cm
Kuh auf der Weide - Zeichnung von Susanne Haun - Tusche auf Bütten - 25 x 25 cm

In der Nähe des Hannah Höch Hauses, haben wir in Berlin Heiligensee, wo auch mein Atelier ist, eine große Weide und dort stehen auch Kühe.  Also selbst in Berlin kommt der Betrachter nicht an Kühe vorbei.

Und so lief mir die Woche auch wieder eine Kuh vor die Feder.

Und mich überkam die Lust, meine Kuhsammlung zu betrachten und mich an der Serie zu erfreuen….

2 Kommentare zu „Wiederkehrende Themen: die Kuh – Zeichnungen von Susanne Haun

Kommentar verfassen