Caroline Lilienthal – Zeichnung von Susanne Haun

Caroline Lilienthal war die Mutter der Flugpioniere Otto und Gustav Lilienthals.

Ihr Mann und zwei ihrer Kinder starben früh und sie war für die restlichen drei Kinder, Otto, Gustav und Marie alleine verantwortlich. Sie heiratete nie wieder und hatte so die Chance, ihr Leben nach damaligen Maßstäben unabhängig und selbständig zu führen. Dabei war ihr größtes Ziel, die Talente ihrer Kinder so gut wie möglich zu fördern. Dadurch hatten Otto und Gustav Lilenthal die Freiheit, die sie brauchten, um ihre kreativen Ideen umzusetzen.

Vor dem Tod ihres Vaters hatten die Kinder gemeinsam mit ihm verschiedene Vögel gejagt und ausgestopft. All das und die Flugapparate sammelten sich im Haus der Familie. Die Mutter Caroline Lilienthal hatte für alles Verständnis.

Carolyn Lilienthal (c) Zeichnung von Susanne Haun
Carolyn Lilienthal (c) Zeichnung von Susanne Haun

Ich habe nur ein sehr kleines Foto von ihr in einem Buch gefunden – Passbild groß oder besser gesagt Passbild klein. So habe ich bei der heutigen Überzeichnung meine Fantasie spielen lassen und mir vorgestellt, wie Caroline Lilienthal wohl vor über 100 Jahren ausgesehen haben mag.

Caroline Lilienthal ist die 35.  und Marie Lilienthal, ihre Tochter, die 36.  Zeichnung zu diesem Thema von mir. Alle Artikel zum Berlin – Tegel / Otto Lilienthal Projekt von mir könnt ihr hier sehen. Wem das noch nicht reicht, hier ist der Blog Berlin Tegel zum Projekt

.


.

Caroline Lilienthal – Zeichnung von Susanne Haun

4 comments

  1. > @Alexander: Ich hoffe, ich spamme nicht die Kommentare zu,
    > aber ich wollte wenigstens schreiben, dass es mich freut,
    > dass dir die Zeichnungen gefallen…..
    Ich finde die Zeichnungen scheiße.

Kommentar verfassen