Portraitmalerei · Selbstbildniss Tagebuch 2013 · Selbstbildnisse · Zeichnung

60 Sekunden Selbstprotraits – Teil 2 – Skizzen von Susanne Haun

Ihr erinnert euch an meinen Kalender mit dem schönen Einband, den ich von Itha zu Weihnachten bekam?

Statt Termine zeichne ich auf jeder Seite kontinuierlich ein Selbstprotrait in ca. 60 Sekunden.
Hier seht ihr die Portraits bis zur 4. Woche.

10. Woche (c) Selbstbildniss Susanne Haun
10. Woche (c) Selbstbildniss Susanne Haun

18 Kommentare zu „60 Sekunden Selbstprotraits – Teil 2 – Skizzen von Susanne Haun

  1. Mir gefallen sie auch sehr gut deine Sekundenskizzen. Am besten aber auf allen Bildern deine Nase. Ich finde irgendwie wirkt sie immer wieder betont oder sollte ich mich da täuschen? :)))
    LG bine

    1. Die Sekundenskizzen sind das genaue Gegenteil von den überlegten Zeichnungen…
      Bei 60 Sekunden habe ich mir keine Gedanken um meine Nase gemacht 🙂 Aber weglassen sieht ja ganz dämlich aus 🙂 🙂 🙂
      LG Susanne

  2. Die Skizzen wirken tatsächlich wie tagebuchähnliche Stimmungsnotizen – eine sehr schöne Idee, dich selbst zu überraschen, und schön aussehend noch dazu.

    1. Danke, Puzzle, ich mag die einfachen Zeichnungen sehr, sie sind so viel schwieriger zu erstellen als jede andere Zeichnung, weil hier jede Linie sitzen muss. Grüße und ein schönes Osterfest von Susanne

Kommentar verfassen