Architektur · Geschichte · Kunstgeschichte · Reiseberichte · Rom · Zeichnung

Der Titusbogen im Forum Romanum – Zeichnung von Susanne Haun

Wir waren an mehreren Tagen am Titusbogen im Forum Romanum aber nur am ersten Tag schien die Sonne und der Himmel präsentierte uns ein tiefes Blau.

Der Titusbogen - Eingang zum Forum Romanum (c) Foto von M.Fanke
Der Titusbogen – Eingang zum Forum Romanum (c) Foto von M.Fanke

Die restlichen Tage waren Wolken verhangen und es regnete und regnete und regnete.

Der Titusbogen war der Anlaß für unseren Rombesuch. Über das Relief der linken Innenseite werde ich meine Hausarbeit zur Alten Geschichte schreiben. Ich sitze faktisch schon in den Startlöschern aber ich muß noch zwei Kapitel meiner Hausarbeit zu Descartes schreiben.

Relief der linken Innenseite des Titusbogen  (c) Foto von Susanne Haun
Relief der linken Innenseite des Titusbogen (c) Foto von Susanne Haun

Ich finde es erstaunlich, dass das Relief von verschiedenen Betrachtungswinkeln unterschiedlich zerstört wirkt.  Ich habe es gefühlte 1.001 mal fotografiert. Leider geschah kein Wunder und so blieb die Zerstörung des Reliefs erhalten, so lange ich auch hinaufschaute und es fotografierte.

Wie immer nähere ich mich meinem Thema mit der Zeichnung.

Titusbogen (c) Zeichnung von Susanne Haun
Titusbogen (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Die Inschrift über dem Bogen lautet:

SENATVS
POPVLVSQUE ROMANVS
DIVO TITO DIVI VESPASIANI F(ilio)
VESPASIANO AVGVSTO

Der Senat und das römische Volk (haben diesen Bogen errichtet)
dem vergöttlichten Titus,
dem Sohn des vergöttlichten Vespasianus Augustus.

 

 

 

2 Kommentare zu „Der Titusbogen im Forum Romanum – Zeichnung von Susanne Haun

Kommentar verfassen