Projekt Sehgewohnheiten der Kleinsten · Tiere · Zeichnung

Wie sehen die Kleinsten? Schmetterling – Zeichnung von Susanne Haun

 

Schmetterlinge gelten als schön, im Sommer erfreuen wir uns an ihrem Anblick.

 

Sehgewohnheiten der Kleinsten – Schmetterling (c) Collage von Susanne Haun
Sehgewohnheiten der Kleinsten – Schmetterling (c) Collage von Susanne Haun

 

Leider wird der Anblick eines Schmetterlins in der Natur immer seltener. In der Großstadt muß man ins Aquarium des Berliner Zoos oder das Biosphärenreservat Potsdam (siehe hier) gehen, um sie zu sehen.

Mit dieser eher abstrakt gehaltenen Arbeit möchte ich Raum für Geschichten schaffen. Was verbirgt sich im Labyrint und wo fliegen die Schmetterlinge hin? Ist für die Kleinsten schon das rot erkennbar und nehmen sie es wie den Mutterleib vor der Geburt war?

 

 

12 Kommentare zu „Wie sehen die Kleinsten? Schmetterling – Zeichnung von Susanne Haun

  1. Wo es wie in meinem Garten noch sehr viele Blumenarten und Natur gibt, sind auch noch viele Schmetterlingsarten vorhanden. Allerdings wohne ich in einem kleinen Dorf auf dem Lande. Frohe Ostern Susanne…

  2. Welch ein Zauber / Thema und Farbe / vor allem dieses Rot / ich bin ja nicht der Naturalist doch die Faszination gerade bei Schmetterlingen / ihr Wesen und Leben ist Magie pur.

  3. Mit meinem Hund bin ich viel in der Natur. Aber bei uns hier wird viel Gülle gefahren und ich habe seit Jahren keine Schmetterlinge mehr gesehen. Deine Collagen sind zauberhaft schön. Leider schon fast eine Homage für diese wunderschönen Schöpfungen.
    Einen schönen Ostermontag Euch allen!
    Babsi

    1. Das ist schade, Babsi, aber ich freue mich, dass du dann wenigstens auf meine Collage Schmetterlinge siehst!
      Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest, viele Grüße von Susanne

Kommentar verfassen