Susanne Haun

Das Rot der Fuchsien – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Aquarell, Betrachtungen zur Kunst, Blumen und Pflanzen, Zeichnung by Susanne Haun on 19. Juli 2010

Als erstes möchte ich euch auf den Hahnemühle Newsletter hinweisen. Im aktuellen Newsletter 7/2010 steht über mich der Artikel „Susanne Haun malt auf der Veneto-Rolle“. Ihr könnt ihn hier lesen.

Im Garten meiner Eltern blühen immer Blumen, heute haben mich die Fuchsien besonders interessiert. Meine Mutter überwintert die Pflanzen im Wintergarten und sie werden dementsprechend groß.

Oft höre ich, dass Pink und Rot als nicht zusammen passende Farben qualifiziert werden. Ich sehe das gar nicht so. Verschiedene Rottöne bringen sich gegenseitig zum leuchten. In der Natur kann man das bei der Fuchsie sehr gut beobachten – hier stößt das kalte Magenta- auf das warme Zinnoberrot.

Schaue ich mir die Details meiner heutigen Zeichnung an, bin ich wieder bei der abstrakten Malerei. Ich spiele bei den Fotos mit den Schatten, die die Sonne von den Blüten auf meine Zeichnung wirft. Die Schatten kreuzen meine Linien. Ich bin begeistert davon.

Ausschnitt Fuchsie mit Schattenspiele 3 - Zeichnung von Susanne Haun

Ausschnitt Fuchsie mit Schattenspiele 3 - Zeichnung von Susanne Haun

Charles Sheeler, der bedeutenste Vertreter des „Präzisionismus“, der absolut realistisch malte, sagte 1938 folgendes:

„Ich gelangte zu der Überzeugung, dass ein Gemälde das strukturelle Grundmuster enthalten kann, das die abstrakte Malerei voraussetzt, und zugleich in einer vollständig realistischen Weise ausgeführt sein kann.“

Mir gefällt dieses Zitat vereint es doch so vollständig unterschiedliche Stilrichtungen in einem Bild.

Fuchsie - Zeichnung von Susanne Haun - 40 x 30 cm - Tusche und Aquarell auf Bütten

Fuchsie - Zeichnung von Susanne Haun - 40 x 30 cm - Tusche und Aquarell auf Bütten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: