Mut zum Fliegen – Zeichnungen von Susanne Haun

Es ist unglaublich mit welchem Willen und Mut sich Otto Lilienthal in die Aufgabe stürzte, zu fliegen.

Die Bücher „Der Mensch fliegt“ und „Lilienthal“ von Werner Schwipps bringen mich dem Menschen Lilienthal immer näher. Es ist großes Glück , dass Lilienthal seine Flüge sowohl mit eigenen Texten dokumentierte als auch fotografisch festhalten lies.

Lilienthal - Kopfüber - Übermalung/Zeichnung von Susanne Haun - Version 4 - 30 x 20 cm
Lilienthal - Kopfüber - Übermalung/Zeichnung von Susanne Haun - Version 4 - 30 x 20 cm

Lilienthal schrieb zu einem Flugversuch im Frühjahr 1894 wo er aus 20m Höhe senkrecht zur Erde hinunter abstürzte:

„Mit klarem Bewußtsein, die Arme und den Kopf voran, den Apparat inner noch an den Handhaben festhaltend, stürzte ich dem grünen Rasen zu. Ein Stoß, ein Krach und ich lag mit dem Apparat an der Erde.“ Otto Lilienthal

Zwei Jahre später starb er an den Folgen eines Flugunfalls. Er ist also noch zwei Jahre nach diesem Unfall unvermindert weiter geflogen und hat seine Flugapperate verbessert wo er konnte.

7 comments

    1. Danke, Jürgen, dir auch ein schönes Weihnachtsfest…
      Ja, die Arbeiten am Lilienthal machen mir sehr viel Freude … ich werde sie im Januar beginnen im ATelier zu sortieren….

    1. Liebe Anna,
      ich mag die Serie auch sehr. Es sind Collagen. Ich habe mit Tusche auf kopierte Elemente von Konstruktionszeichnungen von Lilienthal gezeichnet.
      Ich wünsche dir einen schönen Tag, es geht gleich los mit dem Umzugsunternehmen, liebe Grüße von Susanne

Kommentar verfassen