Animation · Konzeptkunst · Tanz · Zeichnung

Tanz – Bewegung – Zeichnungen und Animation von Susanne Haun

Das Thema Bewegung läßt mich nicht los. Zur inneren Bewegung kommt die äußere, der Tanz.

Und wenn ich an Tanz denke, dann denke ich an Pina Bausch. Ich schaute mir „Le Sacre du Printemps re edition“ vom zdf Theater auf youtube  (siehe hier) und den Trailer von Wim Wenders Film „Pina – Tanzt, sonst sind wir verloren“  (siehe hier) an.

Ich bin sehr beeindruckt vom Ausdruck der Darbietungen und den durchtrainierten Tänzern, die von den weichen Kleidern umspielt werden.  Ich schätze, dass ich jeden Film mindestens fünf mal sah und zeichnete. Zuerst beobachte ich die Bewegungen und präge sie mir ein, sehe mir Arme, Beine und Ausdruck an und beginne dann mit schnellen Strichen die Bewegung zu zeichnen.

Bewegung und Tanz I (c) Zeichnung von Susanen Haun
Bewegung und Tanz I (c) Zeichnung von Susanen Haun

In einem zweiten Durchgang zeichne ich in einer anderen Farbe andere Bewegungsabläufe über die gezeichneten des ersten Durchgangs.

Bewegung und Tanz IV (c) Zeichnung von Susanen Haun
Bewegung und Tanz IV (c) Zeichnung von Susanen Haun

Ich habe mich schon oft mit dem Thema Tanz beschäftigt aber noch nie so reduziert. Hier eine Zeichnung von 2010.

Bewegung und Tanz 2010 (c) Zeichnung von Susanen Haun
Bewegung und Tanz 2010 (c) Zeichnung von Susanen Haun

Es ist gerade beim Thema Balett schwer, den richtigen Mittelweg zwischen Ästetik und Kitsch zu finden.

In der Berliner Abguss Sammlung habe ich mir besonders die weich fliessenden, in Stein gemeisselten, Gewänder angeschaut. Aus diesen Fotos entstand dann heute die Animation Bewegung II oder Balett.


.

.
Tanz – Bewegung – Zeichnungen und Animation von Susanne Haun

Kommentar verfassen