Bilder einer Ausstellung – Zeichnungen von Susanne Haun

Ich mag die „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgsky. Beim Rahmen habe ich bisweilen diese Melodie im Ohr.

Welcher Hintergrund paßt am besten (c) Foto von Susanne Haun
Welcher Hintergrund paßt am besten (c) Foto von Susanne Haun

Die Zusammenstellung einer Ausstellung besteht nicht nur aus dem handwerklichen Vorgang des Rahmens. Ich möchte auch für das Thema der Ausstellung in der alten Bahnhofshalle Friedenau Berlin “Der Sommer trifft auf weiss“ entsprechende Bilder heraussuchen.

Diese Anordnung passt nicht (c) Foto von Susanne Haun
Diese Anordnung passt nicht (c) Foto von Susanne Haun

In der Ausstellung spiele ich mit den Passepartouts. Sicher, weiße Passepartouts passen perfekt zum Titel aber mit der Erfahrung der Rahmung der Dämonen auf schwarzen Tonpapier, habe ich mir überlegt, dass ich auch die Blumen – Zeichnungen auf dunklem Grund legen möchte. Ich habe dazu Indigo Papier und Wellpappe ausgesucht. Mit Wellpappe als Passepartout habe ich eine Zeitlang ständig gearbeitet. Die Wellpappe vermittelt der Rahmung etwas dreidimensionales, weil die Zeichnungen nicht direkt am Bildrahmen liegen.

Die Primelfrau ist nun auch fertig gezeichnet, so dass sie mit in die alte Bahnhofshalle wandern kann. Am Mittwoch ist der Termin zur Hängung der Bilder, am Dienstag kommt Conny Niehoff aus Colbitz und wir können in Ruhe ihr Auto mit unseren Arbeiten beladen.

 Primelfrau mit  caput-mortuum 48 x 36 cm (c) Zeichnung von Susanne Haun
Primelfrau mit caput-mortuum 48 x 36 cm (c) Zeichnung von Susanne Haun

For my English-speaking readers:
I like the „Pictures at an Exhibition“ by Mussorgsky.
Sometimes I hear this melody during framing my paintings.
Putting together an exhibition is not just about the craft process of the frame. I want also collect my work to the theme of the exhibition in the old concourse Friedenau Berlin.

13 comments

    1. Danke, Verena. Conny hat mir erzählt, du kommst zur Ausstellungseröffnung in die alte Bahnhofshalle, dann siehst du alle im Original 🙂 einen schönen Tag wünscht dir Susanne

        1. Guten Morgen, Verena, wir hatten eigentlich für April die Ausstellung geplant.
          Deshalb war ich auch nicht unbedingt begeistert, dass die Organisatorin die Ausstellung auf Januar verschoben hat, da ich für Januar auch schon ein Jahr im voraus die Ausstellung in der Irischen Botschaft habe.
          Eine Vernissage im Januar habe ich schlicht weg abgelehnt, da am 30. die Vernissage in der Botschaft ist.
          LG Susanne

          1. Hallo Susanne,
            möchte Euch beiden morgen viel Erfolg wünschen, da ich wegen Grippe nun leider doch nicht kommen kann. Gedanklich schicke ich Euch einen Blumenstrauß in die Winterlandschaft,
            Verena

Kommentar verfassen