Susanne Haun

Wie Kinder die Fischerinsel, Berlin sehen – Bericht von Susanne Haun

Posted in Kinderkunst, Workshop, Zeichnung by Susanne Haun on 9. Mai 2013

Heute war der erste Mal- und Zeichentermin mit 11 Kindern der 1./2. Klasse der Weddinger Gustav Falke Grundschule, Berlin.

Die Leiterin des Fördervereins „Kinder und Kunst e.V.“ www.KinderKunstKultur.wordpress.com hat sich für diesen ersten Tag die Fischerinsel als Standort zum Malen ausgesucht. Wir hatten Glück mit dem Wetter; es war warm aber keine direkte Sonne!

Schritt für Schritt erkläre ich (c) Foto von Susanne Haun

Schritt für Schritt erkläre ich (c) Foto von Susanne Haun

Ich fand es sehr spannend, wie und was die Kinder gesehen haben. Sie sind noch so „unverdorben“ und zeichnen, was die Intuition ihnen eingibt.

Am Ende des ersten Termins waren Kinder, Erzieher und auch der Förderverein zufrieden.

Ich freue mich, wie stolz die Kinder ihre Arbeiten präsentieren.

For my english speaking readers:
I teached young children about seven years yesterday. We all have a lot of fun and we are lucky with the good wether. Every child has his own way to draw.

10 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. sabine Oetjen said, on 9. Mai 2013 at 17:49

    Das sieht nach viel Spaß für alle Beteiligten aus. Die Ergebnisse finde ich auch durchaus sehenswert.
    Liebe Grüße Bine

    • Susanne Haun said, on 10. Mai 2013 at 20:10

      Ja, ich bin auch immer wieder gespannt, liebe Bine, was die Kinder zu stande bekommen.
      Sie sehen so ganz anders als wir Erwachsenen.
      Liebe Grüße von Susanne

  2. ladyfromhamburg said, on 9. Mai 2013 at 19:04

    Schönes Projekt! Man sieht wirklich, dass die Kinder sehr intensiv und gleichzeitig mit Freude dabei sind.
    Mir wiederum macht es sehr viel Spaß, mir die Fotos – genauso wie die Resultate der Kinder – anzusehen. Ich finde obendrein das Foto überaus sympathisch, auf dem du selbst zu sehen bist („gehe von Kind zu Kind“).

    LG Michèle

    • Susanne Haun said, on 10. Mai 2013 at 20:11

      Danke, Michele, es macht mir acuh Freude, mit den Kindern zu arbeiten. Sie sind sehr inspirierend.
      Liebe Grüße von Susanne

  3. Dina said, on 9. Mai 2013 at 19:06

    Oooohhh ja, wäre gerne dabei mit meiner Kamera mittendrin gewesen, das sieht nach viel, viel Freude und Spaß aus! Wow, Susanne, was du alles auf die Beine stellst, echt toll!!
    Herzliche grüße aus Norwegen
    Hanne

    • Susanne Haun said, on 10. Mai 2013 at 20:12

      Das glaube ich dir, Hanne, das wären tolle Fotos geworden. Schade, dass du so weit entfernt bist… in Norwegen gerade, oder?
      Liebe Grüße nach Norwegen sendet dir Susanne

  4. Anette Kinter said, on 9. Mai 2013 at 22:38

    Klasse! Ein wunderbares Projekt mit ganz sicher jeder Menge Spaß. Der Ort zum Malen ist ja auch toll gewählt 🙂

    • Susanne Haun said, on 10. Mai 2013 at 20:13

      Für Kinder ein idealer Ort, Anette, denn es dürfen dort keine Autos fahren und so ist es nicht so gefährlich.
      Nächsten Mittwoch geht es vor dem Bodemuseum weiter. Mal schauen, was die Kleinen dort so entdecken!
      Liebe Grüße sendet dir Susanne

  5. buechermaniac said, on 10. Mai 2013 at 05:58

    Einfach toll! Ich freue mich über jedes Kind, das malt und zeichnet!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    buechermaniac

    • Susanne Haun said, on 10. Mai 2013 at 20:14

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, buechermaniac.
      Die nächsten beiden Mittwoche arbeite ich weiter mit den Kindern. Ich werde berichten.
      Liebe Grüße von Susanne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: