Die Versuchung des heiligen Antonius · Illustration · Zeichnung

Ich stürze in den Abgrund – Version 2 – Zeichnung von Susanne Haun

“Halt! Halt! Ich habe Angst! Ich stürze in den Abgrund.”

“ANTONIUS findet sich wieder, rücklings am Rande des Abgrundes. Der Himmel hellt sich auf.”

Beide Zitate stammen aus Flauberts Versuchung des heiligen Antonuis. So kurz diese Sätze sind, so sind sie doch stellvertretend für das ganze Buch. Das erste Zitat habe ich aus dem Buch herausgesucht, das zweite Ute.

Enstehung Version 2 -  Ich stürze in den Abgrund - 65 x 50 cm  (c) Zeichnung von Susanne Haun
Enstehung Version 2 – Ich stürze in den Abgrund – 65 x 50 cm (c) Zeichnung von Susanne Haun

So begann mein Beitrag am 25. Juli 2013. Ich nahm mir vor, sollte ich Zeit haben, zeichne ich noch eine Version dieses Zitats. Heute habe ich mir die Zeit genommen und Antonius mehr in den Vordergrund gesetzt und die Versuchungen auf Fledermaus und Frauen reduziert. Außerdem benutze ich die Farbe, in der ich auch die letzten Antonius Blätter gezeichnet habe.

Zum Vergleich habe ich die erste Version mit der entstehenden zweiten Version in den Galerie-Fotos aufgenommen.

7 Kommentare zu „Ich stürze in den Abgrund – Version 2 – Zeichnung von Susanne Haun

  1. Hat dies auf hjsphoto rebloggt und kommentierte:
    Ich wollte ich könnte nur halb, ach was ein viertel so gut zeichnen und malen wie Du, Susanne! Es ist ein Vergnügen Deine Posts anzuschauen und die Entstehung eines Kunstwerks nach dem anderen zu erleben. Sehr beeindruckend… Liebe Grüße, Jürgen

Kommentar verfassen