Rotes Hamburg und gelbes Berlin – Animation und Fotos von Susanne Haun

Animation bedeuted für mich Bewegung und viele harte Schnitte.

Ich habe schon hier schon einige Animationen in meinem Blog gezeigt.

Hamburg (c) Foto von Susanne Haun
Hamburg (c) Foto von Susanne Haun

Eine Animation ist per Definition eine Abfolge von Bildern; meine Themen bei der heute gezeigten Animation sind  GELB=Berlin und Rot=Hamburg und wie immer Bewegung, meine Mittel sind die Zeichnung und Fotografie.

Henri Cartier-Bresson sagte
It is an illusion that photos are made with the camera. They are made with the eye, heart and head.”
Ich übersetze es:
Es ist eine Täuschung, das Fotos von der Kamera gemacht werden. Sie (die Fotos) werden mit dem Auge, dem Herzen und dem Kopf gemacht.

Die Fotos von Hamburg habe ich während meines Aufenthaltes zur Sternzeichen – Ausstellung in der Galerie Faszination Art, tatsächlich mit Auge, Herz und Verstand , gemacht. Ich bin von meinem Quatier mit der U-Bahn gefahren und dann zum Busbahnhof gelaufen und habe Hamburg so erlebt.

Ich bin Berlinerin und ich nehme Berlin anders als der Tourist war. Fuß und S-Bahn Wege sind für mich die Normalität hier in Berlin. Als „Einheimischer“ nehem ich weder den Dom, noch die Friedrichstraße noch die Mussen bewußt war.

Hamburg (c) Foto von Susanne Haun
Hamburg (c) Foto von Susanne Haun

Ich habe das Thema Animation nicht aus den Augen verloren.

 

Mir ist bei diesen banalen Wegen aufgefallen, das Hamburg rot erscheint, während ich Berlin gelb wahrnehme.

Aus dieser Wahrnehmung und Betrachtung ist die folgende Arbeite entstanden. Mit flächigen, formalen Tuschezeichnungen vermische ich Berlin mit Hamburg. Wichtig ist mir auch mit den Animationen unter 1 Minute zu bleiben. Sie sollen wie ein Bild wahrgenommen werden.

Rotes Hamburg und gelbes Berlin – Animation und Fotos von Susanne Haun

2 comments

  1. Liebe Susanne, Städte in Farben wahrzunehmen ist eine faszinierende Sache. Ich sehe oft Zahlen in Farben, zum Beispiel ist eine Acht ein Gelb und eine Zwölf ist ein Violett. Das habe ich schon als Kind so erfasst und habe z.B. die Uhrzeit so gemalt, ein Kästchen Gelb und ein Kästchen Violett war dann 8:00 Uhr. Witzig, nicht?
    LG von Rosie

    1. Ja, Rosi, das ist witzig. Ich habe festgestellt, wenn man visuell wahrnimmt, fällt es einen auch schwer, Zahlen und Namen zu merken. Es hat irgendwie einen anderen Wichtigkeitsgrad!
      Ich wünsche dir eine schöne Woche, liebe Grüße von Susanne

Kommentar verfassen