Portraitmalerei · Selbstbildnisse · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 42 – Peter Handke

„…
Wie kann es sein, dass ich, der ich bin,
bevor ich wurde, nicht war
und dass einmal ich,
der Ich bin, nicht mehr der,
der Ich bin, sein werde?“

Auszüge aus dem Gedicht „Als das Kind Kind war“ von Peter Handke

 

Ein ironischer Blick auf mein Ich  Version 2 (c) Zeichnung von Susanne Haun
Ein ironischer Blick auf mein Ich Version 2 (c) Zeichnung von Susanne Haun

Das heutige Zitat knüpft nahtlos an meinen Beitrag über das Ich vor zwei Tagen an (siehe hier).

Ich habe das Gedicht einem einfach geschriebenen Buch für Kinder und Erwachsene entnommen, dass eine Freundin mir per Post nach meinem Salonbeitrag gesendet hat. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die Überraschung, Itha. Vorne auf dem Buchdeckel ist eine Spiegelfolie angebracht, das Buch ist von Manfred Frank und heißt „Warum bin ich Ich“ und ist im Insel Verlag erschienen. Ich habe es bei einer guten Tasse Kaffee in der Sonne auf meinem Balkon in einem Rutsch gelesen. Wäre mein Kind noch kleiner, dann wäre es eine passende Lektüre zum ersten Gedanken zum ICH. Peggy (Entdecke England Blog), vielleicht ist es auch etwas für deinen kleinen Entdecker?

Ein Kommentar zu „Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 42 – Peter Handke

Kommentar verfassen