Susanne Haun

Gehört die Präsentation der Werke W E G S C H Ü T T E N zur Kunst dazu? – Susanne Haun

 

Für viele Künstler hört der kreative Prozeß nach der Erstellung des einzelnen Werks auf.

 

Präsentation unserer Arbeit wegschütten im Künstlerunikatbuch (c) Foto von Susanne Haun

Präsentation unserer Arbeit wegschütten im Künstlerunikatbuch (c) Foto von Susanne Haun

 

Für mich geht der Prozeß bei der Zusammenstellung und Präsentation der Kunst weiter. Erst mit der Interaktion mit dem Publikum beginnt für mich die Kunst zu leben und zu wirken.

So habe ich mir für die Ausstellung Wegschütten (siehe hier), die ich mit Jürgen und Cristina am Dienstag von 16 – 21 Uhr bestreite, viele Gedanken um die Präsentation unserer Werke gemacht.

In der c/o habe ich bei einer Ausstellung gesehen, dass Fotos in kleine Heftchen zusammengestellt wurden und an Bändern an der Wand zum Betrachten hingen. Das hat mir ausgesprochen gefallen und ich habe die Idee darum erweitert, dass Jürgen und ich nach der Erstellung der kleinen Heftchen noch ein paar Handzeichnungen dazu setzen.

 

 

Wer neugierig geworden ist, sei herzlich eingeladen zur Kunstpräsentation des Projekts

W E G S C H Ü T T E N

Objekte und Zeichnungen von Susanne Haun und Jürgen Küster

16. August 2016 von 16 – 21 Uhr

Kunstraum Susanne Haun, Groninger Str. 22, 13347 Berlin

Anfahrt: U-Bahn 9 Nauner Platz, U-Bahn 6 Leopoldplatz, Tram 13 oder 50 Osramhöfe (Link zu google maps)

Eine Einführung in die Präsentation gibt die Kuratorin Cristina Wiedebusch.

Der Eintritt ist frei.

 

11 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. miberl said, on 12. August 2016 at 17:41

    Ich finde den Beitrag gut. Ohne das „gespiegelte“ Erleben der Gefühle, Eindrücke und Ziele fehlt ein Teil zum Verstehen.

    • Susanne Haun said, on 13. August 2016 at 13:37

      Danke, Michael, ja, das gespiegelte ist wichtig, eine Reflektion auf die Arbeit. Auch das Schauen auf die Ziele und wo man steht ist wichtig! Liebe Grüße von Susanne

  2. Ulli said, on 13. August 2016 at 10:19

    Die Idee mit den Heftchen gefällt mir sehr, das habe ich mir jetzt gemerkt! Danke für diese Anregung.

    Liebe Grüsse
    Ulli
    ich wünsche euch auch für heute einen freudigen Tag

    • Susanne Haun said, on 13. August 2016 at 13:38

      Liebe Ulli, danke für das Lob und den schönen Tag! Ja, ich war auch sofort von der Idee der Heftchen begeistert und musste sie gleich umsetzen. Einen sonnigen Samstag von Susanne

    • gkazakou said, on 13. August 2016 at 17:49

      Ich hatte es letztens mit Ziehharmonika-Heftchen versucht. Die gingen weg wie nix und waren, obgleich ich sie für wenig mehr als den Selbstkostenpreis abgab, für mich eine wichtige Zusatzeinnahme. Wichtiger war mir natürlich der Werbungseffekt, denn wenn jemand solch eine Ziehharmonika seinen Freunden zeigt ….Das mit den Unikaten ist natürlich noch eine Stufe höher, aber auch anspruchsvoller. Bravo deiner Energie, Susanne. Und euch beiden wünsche ich nochmal allen denkbaren Erfolg.

      • Susanne Haun said, on 15. August 2016 at 08:10

        Danke, Gerda! Mal schauen, was für einen Preis wir für die Heftchen festlegen! Gleich kommen Jürgen und Cris und wir beginnen mit dem Hängen und Präsentieren. Ich bin sehr aufgeregt! Liebe Grüße von Susanne

  3. juttareichelt said, on 13. August 2016 at 20:15

    Den guten Wünschen von Gerda möchte ich mich sehr herzlich und nachdrücklich anschließen!

    • Susanne Haun said, on 15. August 2016 at 08:14

      Danke, liebe Jutta, ich bin aufgeregt und gespannt – wie wird wohl das Publikum auf unsere Präsentation reagieren? LG Susanne

  4. hehocra said, on 16. August 2016 at 21:07

    Die Hefte haben mir auch sehr gut gefallen. Eure Erweiterung finde ich großartig.
    Ich danke Dir sehr fürs Teilhaben lassen hier, wenn schon nicht dabei sein kann. Alles Gute, Doreen

    • Susanne Haun said, on 17. August 2016 at 11:47

      Danke, Doreen, ich werde die Heftchen noch vollständig in den nächsten Tagen bloggen! Liebe Grüße von Susanne

  5. […] Ich berichtete bereits von den Heftchen, die Jürgen und ich für die Ausstellung Wegschütten überzeichnet hatten (siehe hier). […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: