Landschaft · Zeichnung

Was verbindet den Menschen mit der Natur? – Zeichnung von Susanne Haun

 

„Der Hüter der Natur“ oder doch lieber „Wächter…“ oder „Behüter…“ oder doch wieder ganz anders? „Naturgewalt Berg“?

Ich bin bei der Titelfindung für meine folgende Zeichnung. Es fällt mir schwer, ich muss meine Gedanken weiter gleiten lassen.

 

Behüter der Natur - Zeichnung von Susanne Haun - 48 x 36 cm - Tusche auf Bütten
Behüter der Natur (Vorläufiger Titel) – 48 x 36 cm – Tusche auf Bütten (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Es ist ein paar Geburtstage her, dass ich von meiner Schulfreundin die Lektüre für Minuten von Herman Hesse bekam, in der Rubrik Kunst und Künstler ist folgende Weisheit zu finden:

„Es gehört zum Wesen der Kunst, dass sie Realität zu gesteigertem Ausdruck bringt und einen geheimen Sinn der Natur enthüllt, den zu finden oder zu erdichten dem Menschen ein uraltes Bedürfnis ist.“²

 

_______________

²Hesse, Hermann, Lektüre für Minuten, Gedanken aus seinen Büchern und Briefen, Auswahl und Nachwort von Volker Michels, Ulm 1999, S. 197.
Zitiert nach Prosa aus dem Nachlass (Hrsg. Hesse, Nino)

4 Kommentare zu „Was verbindet den Menschen mit der Natur? – Zeichnung von Susanne Haun

  1. Was verbindet den Mensch mit der Natur?

    Ich denke es ist der Mensch selbst / als Teil der Natur.
    Als winziges Teil.
    Zuweilen erhebt er sich arrogant über sie hinweg.

  2. Der Mensch als Hüter der Natur. Ganz im Sinne des Verfassers des Schöpfungsgeschichte in Genesis 😉
    Ich finde der Titel passt

    1. Ja, ich habe weiter nachgedacht, der Mensch in der Schöpfungsgeschichte aber auch wieder als Zerstörer der Natur, wir müssen nur an die rote Liste der bedrohten Arten denken.

Kommentar verfassen