Susanne Haun

Dädalus und Ikarus im Antiquarium Cesenatico – Zeichnungen von Susanne Haun

Ich habe mich sehr gefreut, im Antiquarium in Cesenatico zwei Fragmente von Skulpturen von Dädalus und Ikarus zu finden.

Die gesamte Sammlung im erzählt vom Alltag um Cesenatico zur Römerzeit.

So habe ich auch erfahren, dass die Prägung von Münzen von den Römern schon Ende des 4.Jahrhunderts vor Christus eingeführt wurde. Die Prägungen der Münzsammlung sind sehr fein und eindrucksvolle Zeichnungen.

Das Museum ist reich an Texten an den Wänden, die alle sicher sehr Informativ sind, wunderschön aussehen aber für mich leider unverständlich sind, da ich die italienisch Sprache nicht beherrsche.

Deidelus und Ikarus (c) Foto von Susanne Haun

Deidelus und Ikarus (c) Foto von Susanne Haun

So laufe ich um Ikarus Kopf und erfreue mich mit meinem Füller an seinen Proportionen.

Deidelus Version 9 (c) Zeichnung von Susanne Haun (10)

Deidelus Version 9 (c) Zeichnung von Susanne Haun (10)

Gefallen hat mir auch die Tabula Peutingeriana, eine mittelalterliche Karte mit den Eintragungen der Straßen des römischen Reiches. Auch hier kommt wie in der Tora das Prinzip der Rolle zum Tragen.

Wenn ihr die vorherigen Berichte meiner Reise lesen und sehen möchtet, könnt ihr das hier !

 

Dädalus und Ikarus im Antiquarium Cesenatico – Zeichnungen von Susanne Haun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: