Emilia Romagna · Engel · Skizzen · Skizzenbuch · Skulptur · Zeichnung

Bologna, die schönste Stadt Italiens – Bericht und Zeichnungen von Susanne Haun

Ich bin begeistert von Bologna!

Die Stadt pulsiert voll Leben und die Bogengänge schützen auch zur Mittagszeit vor der sengenden Sonne. Trotz der heutigen 32 Grad konnte ich durch die Bogengänge (knapp  38 km in der Stadt) flanieren. Bis ins 17. Jahrhundert war es Vorschrift, die Häuser mit Arkaden zu bauen, um ein einheitliches Stadtbild beizubehalten.

Skulptur im Palast Archiginnasio (c) Zeichnung von Susanne Haun
Skulptur im Palast Archiginnasio (c) Zeichnung von Susanne Haun

Sehr beeindruckt hat mich auch der Anatomie Vorlesungssaal, der Teatro Anatomico, in der alten Universität im Palast Archiginnasio. Da kann die Phantasie schon mit einem durchgehen und man sieht vor seinem geistigen Auge, wie der Professor vor seinen Studenten an Hand eines Toten die Anatomie erklärt. Die Universität ist voller Familienwappen von Professoren und Studenten.

Das Morandi Museum war für mich natürlich auch ein Höhepunkt, leider hatte ich mich nicht nach den Öffnungszeiten erkundigt, das Atelier kann nur von 12 bis 14 Uhr besichtigt werden und als ich um zehn vor zwei nach den Weg von der Ausstellung seiner Arbeiten im Rathaus zum Atelier fragte, war es schon zu spät.

Pause auf dem Piazza Maggiore (c) Foto von Julian Haun
Pause auf dem Piazza Maggiore (c) Foto von Julian Haun

Aber nichtsdestotrotz habe ich besonders seine Bleistiftzeichnungen, Kaltnadel Radierungen und Aquarelle genossen. Die Schraffuren der Radierungen sind einmalig.

In der Stadt selber gibt es so viele Skulpturen, die die Gebäude halten, dass ich schnelle Zeichnungen von einigen fertige. Der berühmte Neptunbrunnen von Bologna, mein Reiseführer sagt sogar, es sei DIE Sehenswürdigkeit der Stadt, liegt in der prallen Sonne und ist kaum wahrnehmbar. Beim nähertreten sehe ich einzig die vielen Tauben, die sich im Wasser erfrischen.

Wenn ihr die vorherigen Berichte meiner Reise lesen und sehen möchtet, könnt ihr das hier !

 

Bologna, die schönste Stadt Italiens – Bericht und Zeichnungen von Susanne Haun

2 Kommentare zu „Bologna, die schönste Stadt Italiens – Bericht und Zeichnungen von Susanne Haun

  1. Danke, Mathilda, ich kann dir Italien nur empfehlen!
    Ich war schon sehr oft dort, ich zähle mal ……………..
    4 mal als Kind in Bibione, jeweils 2 mal in den letzten 20 Jahren in Südtirol und am Gardasee, dreimal in der Toskana, 1 x in der Emilia Romagna….

    Sizilien fehlt noch …..

    Ach, was ist Urlaub schön!

Kommentar verfassen