Susanne Haun

Die Vorteile einer Leinwand – Kommunikationslos – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Ausstellung, Blumen und Pflanzen, Green Hill Gallery, Leinwand, Zeichnung by Susanne Haun on 2. Februar 2016

Am Donnerstag um 20:00 Uhr werden wir die Ausstellung „Im Rausch der Freiheit“ hängen. Die Vernissage findet am Freitag, den 5. Februar ab 18 Uhr in der Green Hill Galery, Grünberger Str. 13, 10243 Berlin, statt.

Eine ungewöhnliche Uhrzeit, normalerweise beginnt um diese Zeit meine Ruhephase, denn ich bin ein Morgenmensch und ich mag die Zeit zwischen 6 und 8 Uhr, wenn noch alles schläft und ich die Ruhe nutzend, arbeite.

Susanne Haun entscheidet, dass die Leinwand noch nicht fertig ist (c) Foto von M.Fanke

Susanne Haun entscheidet, dass die Leinwand noch nicht fertig ist (c) Foto von M.Fanke

 

Schon für Roddahn hatte ich die oben gezeigte Leinwand begonnen, empfand sie aber als unfertig und habe sie nicht gehangen.

 

Kommunikationslos (c) Ausschnitt Zeichnung von Susanne Haun

Kommunikationslos (c) Ausschnitt Zeichnung von Susanne Haun

 

Der Vorteil der Leinwand besteht darin, dass ich Elemente, dir mir nicht gefallen, wieder mit weißer Acrylfarbe übermalen kann. So ist die Leinwand bereit für neue Linien und die alten Linien bleiben als Erinnerung erhalten. Es ist mir wichtig, die vorigen Linien beizubehalten, sie scheinen durch. Die neuen Linien sind vom Biosphärenreservat in Potsdam geprägt.

Alle Elemente in der Zeichnung sind beschäftigt. Aber keines kommuniziert miteinander. So kommt mir die Welt des öfteren vor!

 

 

23 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. afrikafrau said, on 2. Februar 2016 at 18:43

    wow – deine Zeichnungen sehr einprägsam-

    • Susanne Haun said, on 3. Februar 2016 at 06:58

      Danke, afrikafrau, ich denke auch viel über meine Zeichnungen nach. LG Susanne

  2. Dina said, on 2. Februar 2016 at 18:43

    Alles Gute für die Vernissage und die Ausstellung, liebe Susanne. Wir wünschen dir viel Erfolg und ganz, ganz viele begeisterte Besucher! 🙂
    Liebe Grüße, Dina & co

    • Susanne Haun said, on 3. Februar 2016 at 06:58

      Danke, Dina & Co. 🙂 Ich bin schon gespannt, wie es werden wird. Liebe Grüße von Susanne

  3. gkazakou said, on 2. Februar 2016 at 18:48

    Kann ja eigentlich nur gut werden, die Vernissage. Trotzdem: toi toi toi und viel Erfolg für alle!

    • Susanne Haun said, on 3. Februar 2016 at 06:59

      Danke, Gerda, heute oder morgen werde ich die Bilder für den Transport verpacken.

  4. ©lz said, on 2. Februar 2016 at 19:11

    Auch spannend / das für die dich die alten Linien Erinnerungen sind / ich kann meistens gar nicht malen ohne alte oder besser gesagt darunter liegenden Zeichen / so als ob dich das obere durch das darunter erst herausschält herausformt / eine reine weiße Leinwand hat für mich keinerlei Reiz und erscheint mir uninteressant wie Toastbrot.
    Verfolge seht ferne das entstehen und werden in deinen arbeiten. Danke

    • Susanne Haun said, on 3. Februar 2016 at 07:00

      Danke, Ludwig – ja, es ist spannend, die Linien darunter entweder einzubinden oder sie einfach zu ignorieren und eine neue Schicht darüber zu setzen. Eine weiße Leinwand ist tatsächlich nicht nur uninteressant sondern es sieht auch unfertig aus, einfach darauf zu zeichnen. Die Leinwand braucht mehrere Schichten.
      Liebe Grüße sendet Susanne

      • ©lz said, on 3. Februar 2016 at 07:54

        Ja vielen dank dir / sehe es ähnlich und forme aus den Spuren um in einer neuen Spur neues zu entdecken.
        Dir einen gelingenden Endspurt zu deiner morgigen Ausstellung. Ist doch Morgen?
        Herzlich L.

        • Susanne Haun said, on 3. Februar 2016 at 07:59

          Morgen hängen wir und Freitag ist die Vernissage. Ich bin auch schon aufgeregt und das obwohl ich bestimmt schon 100 Ausstellungen bewältigt habe. Aber es ist jedesmal wieder spannend! LG Susanne

          • ©lz said, on 3. Februar 2016 at 08:03

            Ich denke diese Aufregung ist wie das Salz in der Suppe / wenn dies nicht wäre würde die Hingabe daran fehlen.

            • Susanne Haun said, on 5. Februar 2016 at 08:43

              Da hast du recht, Ludwig, sonst wäre es ja ein Tag wie jeder andere und das ist der heutige Vernissagetag mit nichten!

  5. ©lz said, on 2. Februar 2016 at 19:12

    Bitte Fehler entschuldigen !

  6. veitraum said, on 3. Februar 2016 at 09:23

    Fantastisch, ich drücke Dir die Daumen für ein gutes Gelingen, LG Volker

    • Susanne Haun said, on 5. Februar 2016 at 08:43

      Danke, Volker, wir haben gestern gehangen und nun harre ich mit Aufregung der Dinge, die kommen. LG Susanne

  7. giselzitrone said, on 3. Februar 2016 at 11:32

    Schöne Zeichnung lieber Gruß Gislinde

  8. Vera Komnig said, on 3. Februar 2016 at 11:39

    Sehr, sehr schön, liebe Susanne. Bin übrigens auch ein Morgenmensch und liebe gerade im Sommer die frühmorgendliche Zeit zwischen 4:00 und 6:00 wenn noch alles schläft, die Sonne aber schon aus ihrem Bett gekrochen ist.

    Viel Freude und Erfolg mit der Ausstellung!!
    Vera

    • Susanne Haun said, on 5. Februar 2016 at 08:44

      Danke, Vera. Ich bin heute auch wieder seit 6 Uhr wach, aber heute bin ich noch müde vom Hängen gestern und überlege gerade, ob ich mich nochmal für ein Stündchen hinlege! LG Susanne

      • Vera Komnig said, on 5. Februar 2016 at 12:32

        Schlaf gut!
        Ich bin zur Zeit beides…sowohl Nachteule, als auch Morgenmensch, komme seltenst vor 2:00 morgens ins Bett und stehe aber immer auch schon spätestens kurz nach 6:00 auf.
        Irgendwann wirds mich auch „zerlegen“ und ich komme aus dem Schlafen nicht mehr heraus 😀

        Gute Erholung wünsche ich dir.

        • Susanne Haun said, on 6. Februar 2016 at 19:06

          Liebe Vera,
          ich schlafe jeden Tag Mittags 1 – 3 Stunden und nach Null Uhr findet man mich selten wach! Ich brauche mindestens 8 Stunden besser noch 10 Stunden Schlaf am Tag. Ich glaube dir, dass es dich bei dem Schlafpensum irgendwann zerreist!
          Liebe Grüße von Susanne

  9. ernstblumenstein said, on 3. Februar 2016 at 17:21

    Wunderbare Arbeiten Susanne. Wünsche dir viel Erfolg…

    • Susanne Haun said, on 5. Februar 2016 at 08:45

      Danke, Ernst, mal schauen, was heute so bei der Vernissage los ist! LG Susanne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: