Landschaft · Zeichnung · Zitat am Sonntag

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Matsuo Bashō

 

Allein im Winter, ach –

durch eine Welt aus einer Farbe

bläst der Wind.

Matsuo Munefusa

 

Matsuo Munefusa (松尾 宗房), war ein japanischer Dichter. Er gilt als bedeutender Vertreter der japanischen Versform Haiku.

 

Der Klang des Windes - 30 x 40 cm - Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Der Klang des Windes – 30 x 40 cm – Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

__________________________________
Matsuo Munefusa, in: Krusche, Dietrich (Hrsg.), Haiku. München [1994]² 1997, S. 107.

15 Kommentare zu „Susanne Haun Zitat am Sonntag – Matsuo Bashō

  1. Vielen Dank für deine sehr schön umgesetzte Zeichnung des Gedichtes. Kürzlich hat mir ein Malerin ein Haiku von Basho zugesandt, das ich auch sehr schön finde.

    Komm, lass uns gehen
    Schnee schauen, Sake trinken
    Taumeln wie Flocken.

    Basho, jap. Dichter u. Meister des Haikus.

    Liebi Grüess Ernst

  2. Sehr, sehr schön, liebe Susanne – beides – Ich mag Matsuo Munefusa und dein Bild transportiert dieses Haiku aufs Feinste!
    Ich bin ganz froh, dass die eine Farbe sich noch zurückhält, ich merke immer wieder, wie gut mir das frische Grün der Wiesen Zurzeit tut.
    Herzliche Grüße
    Ulli

      1. Ja, lioebe Susanne, aber erst seid vorgstern – abenteuerlich (für arbeitende Autofahrer*innen) und schön für jede und jeden, die/der jeden Tag ein kleines bisschen glücklich sein mag –

Kommentar verfassen