Blumen und Pflanzen · Tiere · Zeichnung

Paradiesvogel in grün zwischen Papageientulpen – Zeichnungen von Susanne Haun

 

Einstimmung auf Tulpen, Foto von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Einstimmung auf Tulpen, Foto von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2019

 

Zur Zeit arbeite ich an drei 50 x 50 cm große Zeichnungen mit Blumen und Vögel als Thema. Dafür habe ich ein Büttenpapier ausgewählt, dass ich in der Größe 52 x 52 cm gerissen habe. Büttenpapier sollte immer gerissen werden, damit der schöne Büttenrand erhalten bleibt.

2011 zeichnete ich für Itha, Sammlerin meiner Arbeiten, eine Trauminsel (siehe hier). Diese Trauminsel hängt über Ithas Bett und schenkt ihr die schönsten Träume. Nun möchte Itha beim Aufwachen auf Blumen und Vögel schauen.

Itha hat übrigens ein Kunstabo bei mir. Jeden Monat überweist mir Itha 100 Euro und spart so kontinuierlich für große Zeichnungen von mir. Ich freue mich, dass Itha so viele Jahre ihr Vertrauen in mich setzt. Längst nicht alle Arbeiten, die Itha von mir gekauft hat, hängen an den Wänden. Wie es Sammlerinnen und Sammler zu eigen ist, bewaren sie ihre Kunstsammlungen in Graphikschränken oder Räumen zum Blättern in der Kunst auf.

Solltet auch ihr Interesse an einem Kunstabo haben, schreibt mir einfach eine Mail an info@susannehaun.de . Der monatlichen Beitrag des Kunstabos kann natürlich auch niedriger angesetzt werden. Die „zusammengesparten“ Zeichnungen werden dann inklusive Lieferschein mit allen für eine Sammlung relevanten Daten geliefert.

 

11 Kommentare zu „Paradiesvogel in grün zwischen Papageientulpen – Zeichnungen von Susanne Haun

    1. Danke, Joachim, ich mag Vögel. Als Mädchen besaß ich einen blauen Wellensittich. Er saß auf meiner Schulter, während ich Schularbeiten machte und wenn er gut drauf war, flog er auf mein Schreibheft und leckte die Feder vom Füller ab. Damals schrieben wir alle mit blauer Tinte, ich hatte einen Pelikan Füller, passt ja zum Vogel. Er bekam immer eine blaue Zunge davon. Ich mochte ihn sehr und er ist auch sehr alt geworden. LG Susanne

  1. Ich mag den Vogel sehr, liebe Susanne!!! Und diese Idee … darüber denke ich jetzt einmal nach.
    Danke für die Inspiration und herzliche Grüße
    Ulli

Kommentar verfassen