Berühmt · Portraitmalerei · Verkauf über Singulart · Zeichnung

Mein Max Frisch geht auf Reisen – Susanne Haun

 

Hurrah! Ich habe meinen ersten Verkauf über singulart getätigt. Darüber freue ich mich sehr.

Mein Max Frisch hat einen Kunstfreund gefunden 🙂 Ich wünsche ihm viel Freude und Inspiration mit meiner Zeichnung.

Es ist aufregend, das Prozedere kennenzulernen, wie von der Online-Galerie singulart die verkaufte Arbeit zum Käufer kommt.

Hier gelangt ihr mit einem Klick zu meiner Präsentation auf singulart. Ausführlich habe ich in diesem Blogbeitrag (klick) über singulart berichtet.

 

Susanne Hauns Präsentation bei Singulart - Max Frisch
Susanne Hauns Präsentation bei Singulart – Max Frisch

20 Kommentare zu „Mein Max Frisch geht auf Reisen – Susanne Haun

  1. Liebe Susanne, ich gratuliere ganz herzlich und freue mich mit dir😊 Der Käufer hat sicherlich große Freude an deiner Zeichnung. Ich werde mir gleich deine Präsentation ansehen. Genieß den Abend und liebe Grüße, Theres

  2. Liebe Susanne, ich freue mich sehr für dich –
    nun habe ich mir auch einmal in Ruhe die Seite angeschaut, ich mag ganz besonders das kleine Video!
    Herzliche Grüße
    Ulli

    1. Liebe Ulli, das Video hat Anna von Augenzeugekunst gedreht. 🙂 Es steht schon zwei Jahre unter Artiststatemant auf meinem Blog. Das zeigt mir, dass ich es nochmals Bloggen sollte, damit es von noch mehr Leuten gesehen wird. 🙂 Danke für den Hinweis, Ulli 🙂 schön, dass dir die meine Seite bei singulart gefällt 🙂
      Liebe Grüße von Susanne

      1. Ja, liebe Susanne, ich erkannte es wieder, war aber trotzdem schön es noch einmal anzuschauen, ich hatte auch schon wieder vergessen, dass du zwei Jahre bei einer chinesischen Künstlerin gelernt hast … das kommt von den viel zu vielen Informationen, leider.
        Liebe Grüße an dich und gutes Weitergehen,
        Ulli

        1. Ja, das geht mir auch immer wieder so, Ulli, das Netz bietet soviele Infos, dass unsere Gehirne zwangsläufig selektieren müssen!
          Ich sende dir viele Sonnenstrahlen in den Schwarzwald, Susanne

Kommentar verfassen