Susanne Haun

Rockefeller Center – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Akt, Leinwand, Skulptur, Zeichnung by Susanne Haun on 1. Juli 2010

Andreas hat mich mit seiner New York Sehnsucht angesteckt.

Es ist schön einige Zeit her, dass wir in der German House Galerie des Deutschen Konsulat ausstellten und so schaute ich mir heute mit Andreas die über 1.000 Fotos unseres 1wöchigen Besuchs an. Es ist schon unwirklich für uns, dass wir dort waren und das obwohl es nicht mein erster und auch nicht mein letzter Besuch in der amerikanischen Metropole sein wird.

Wenn ihr neugierig seid, was Andreas zum Thema New York aquarelliert hat und welche Fotos er von uns hochgeladen hat, dann schaut hier.

Das Titelbild der Ausstellungseinladung verkaufte ich Deutsche in New York nach Albanien. New York ist halt genauso multikulturell wie Berlin! Das verkaufte kleine Portrait der Statue vor dem Rockefeller Builduing mochte ich sehr und so nahm ich mir heute eines der 1.000 Fotos und interpritierte sie nochmals.

Rockefeller - Gemälde von Susanne Haun - 40 x 30 cm - Acryl, Tusche und Ölkreide auf Leinwand

Rockefeller - Gemälde von Susanne Haun - 40 x 30 cm - Acryl, Tusche und Ölkreide auf Leinwand

Ganz wie beim Rittersporn nahm ich ein 50 x 70 cm großes Büttenpapier und wollte auch heute die Farbe dem Betrachter überlassen. Aber mein Tuschwasser, das in einem grün/schwarzen Übertopf auf meinen Arbeitsplatz stand, verhinderte meinen Vorsatz. Das Tuschwasser hatte eine schöne blaue Farbe und so bekam meine Statue blaue Schatten.

„Macht nichts, “ dachte ich, „dann baue ich den Zufall wohlüberlegt in mein Bild ein und werde nie mehr aus Faulheit kein frisches Wasser holen oder wenigstens Marmeladenwassergläser benutzen!“.

Rockefeller - Zeichnung von Susanne Haun - 50 x 70 cm - Tusche auf Bütten

Rockefeller - Zeichnung von Susanne Haun - 50 x 70 cm - Tusche auf Bütten

3 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Hauni und ich habe und sie über 1.00 Fotos unseres N.Y. Aufenthalts angeschaut und auch Hauni hat sich heute von mir anstecken lassen. Seht hier. […]

  2. martinawald said, on 2. Juli 2010 at 13:52

    Hallo Susanne,

    wenn Du schon nicht selbst zur Zeit in New York sein kannst, dann schicke doch Deine Zeichnungen hin – zumindest virtuell ins „Drawing Center“ von New York.
    Hier ist der link: http://drawingcenter.org/viewingprogram/index.cfm

    Ich hatte mal geplant, es auch zu tun, damals sollte man noch Dias hinschicken, dann aber wurden die guidelines umgestellt und man konnte länger nichts einschicken, und wie ich heute entdeckt habe, geht es wieder per Internet.
    Ich hatte das völlig vergessen, aber wurde von Deinen NY Bildern wieder daran erinnert.

    • susannehaun said, on 2. Juli 2010 at 18:12

      Danke, Martina, da werde ich meine Zeichnungen eintragen! Ich kannte den Link noch nicht! Gruß Susanne


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: