Blumen und Pflanzen · Foto · Vergänglichkeit · Zeichnung

Herbst – Zeichnungen von Susanne Haun

 

Das Herbstwetter hat seinen Einzug gehalten.

Morgens ist es trüb und regnerisch und die Blätter und Blüten erhalten beim Welken immer mehr Linien, die ich zeichnen kann. Es ist die beste Zeit, im Bett zu bleiben, zu lesen oder Blätter und Kastanien zu sammeln und zu zeichnen. Das draußen Zeichnen wird langsam kalt und nass. Mit dem Sammeln von Herbstfloralien hält die Natur Einzug in mein Atelier.

 

Gesammelter Herbst (c) Foto von Susanne Haun
Gesammelter Herbst (c) Foto von Susanne Haun

 

Nicht nur das Zeichnen sondern auch das Fotografieren der einzelnen Bucheckern und Tannenzapfen hat mir große Freude bereitet.

 

 

Buchecker - 17 x 22 cm - Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun
Buchecker – 17 x 22 cm – Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

8 Kommentare zu „Herbst – Zeichnungen von Susanne Haun

  1. Hallo Susanne,
    hier [Hot Springs, Arkansas] war/ist es auch recht kuehl und – heute – neblig [Hochnebel]. Aber wir haben uns trotzdem auf’s Rad geschwungen und die geplanten 10 Meilen in Arkansas hinter uns gebracht. Ein gan prima Radweg am Hot Springs Creek entlang. Morgen geht’s weiter nach Illinois.
    Hab’s fein,
    Pit
    P.S.: Zum Bloggen komme ich kaum, wenn ueberhaupt. Nur auf Twitter gebe ich taeglich Laut.

    1. Hallo Pit, ich wünsche euch weiter eine schöne Radtour und sonniges Wetter. Auf Twitter bin ich im Moment gar nicht – ich habe soviel zu tun, dass ich dazu einfach nicht komme. Liebe Grüße sendet dir und Mary,
      Susanne

Kommentar verfassen