Susanne Haun Zitat am Sonntag – Lorenzo de’Medici

 

Weil „Paradies“, wer es richtig bestimmen will, nichts anderes sagen will als ein sehr angenehmer Garten, voll von allen gefälligen Dingen, von Bäumen, Äpfeln, Blumen, bewegtem und fließendem Wasser, Vogelgesang und in der Tat von allen Annehmlichkeiten, welche das menschliche Herz sich ausdenken kann …

Lorenzo de’Medici

 

Für die Ausstellung Verwandlungen in der Klostergalerie Zehdenick entstand doch ein großer Baum der Verwandlungen von Susanne Haun
Für die Ausstellung Verwandlungen in der Klostergalerie Zehdenick  (2006) entstand doch ein großer Baum der Verwandlungen von Susanne Haun

 

 

_______________________

de’Medici, Lorenzo, Comento sopra alcuni de‘ suoi sonetti, zitiert nach Seifertová, Hana, Der Garten in den Augen der Humanisten, in: Härting, Ursula (Hrsg), Gärten und Höfe der Rubenszeit, München 2001, S. 25.

 

11 comments

    1. Danke, Jürgen, aber nicht früh …. 🙂 🙂
      Meine frühsten noch existenten Arbeiten sind um 1989 herum entstanden. Mein frühstes hier im Blog gezeigtes Bild ist von 1999, siehe hier: https://susannehaun.com/2011/03/09/1999-kastanien-aus-bleistift-buntstift-2011-magdeburg-zeichnungen-von-susanne-haun/
      Es ist bloß nicht so eindrucksvoll groß 🙂
      Was sind deine frühsten Arbeiten, die du noch in deinem Atelier hast? Hast du sie auch mal geblogt? Ich würde sie sehr gerne sehen.
      Viel Spaß bei Sofa Sofia und von mir die besten Grüße auch an sie,
      Susanne

Kommentar verfassen