Zeichnung · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Paula Modersohn-Becker

 

„Ich glaube, wenn man es zu etwas bringen will, muß man einen ganzen Menschen dafür hergeben.“
Paula Modersohn-Becker

 

Sozialer Kontakt M. 1.1 (c) Zeichnung von Susanne Haun
Sozialer Kontakt M. 1.1 (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

11 Kommentare zu „Zitat am Sonntag – Paula Modersohn-Becker

  1. Darüber muss ich nachdenken, sowohl über den Satz, wie auch über dein Bild dazu … und ich frage mich gerade wie ich „sozialen Kontakt“ darstellen würde …
    herzliche Sonntagabendgrüße an dich,
    Ulli

    1. Gar nicht einfach, Ulli, die heute gezeigte Zeichnung ist auch bloss ein kleines Puzzleteil aus meiner gesamten Serie dazu.
      Einen schönen Wochenbeginn wünscht dir Susanne

  2. Ist es das „Vernetzte“, das durch die Menschenpuppen geht und aussieht wie Fesseln? Nackt. Oder sind es die groben Gesichter. Eher Schlächter will mir einfallen als Gefangene.

        1. Eine gute Idee, leider fehlt mir dazu die Zeit. Ich habe einmal ein Büchlein mit meinen gelesenen Büchern und den Zitaten, die ich daraus mag, angefangen zu schreiben, jedoch fehlt mir die Zeit dazu. Die Kunst ist eine eifersüchtige Geliebte, die einen Menschen ganz fordert.

Kommentar verfassen