Atelier · Foto · Zitat am Sonntag

Zitat am Sonntag – Arthur Schopenhauer

 

Um durch die Welt zu kommen,

ist es zweckmäßig, einen großen Vorrat von Vorsicht und Nachsicht mitzunehmen.

Arthur Schopenhauer, 1788 – 1860, deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

 

Stillleben in meinem ersten Atelier Tegel Süd Berlin - Foto von Susanne Haun
Stillleben in meinem ersten Atelier Tegel Süd Berlin – Foto von Susanne Haun

 

Das Zitat habe ich am Dienstag in Rosies Blog (-> Klick) gelesen. Sie stellt einen berechtigten Zusammenhang zwischen Schopenhauers Worten und die Vorrathaltung von Lebensmittel und Hygieneartikeln in Zeitalter von Corona, Covid-19 her. Ich finde, es passt perfekt!

 

Ich fand das Foto aus meinem ersten Atelier in Berlin Reinickendorf Tegel dazu sehr gelungen. 🙂 Ich habe zur Zeit nicht das Gefühl, dass ich mir einen Vorrat an Farben anlegen müsste.
 
Wie empfindet ihr Vorratshaltung?
 
 

2 Kommentare zu „Zitat am Sonntag – Arthur Schopenhauer

  1. Nachsicht fällt mir in diesen Zeiten mir persönlich schwer. Vorsicht schon eher, aber selbst das ist nicht immer gewährleistet. A) persönlich und) was man zu lesen bekommt. Vieles zur jetzigen Krise ist tendenziell, aus dem Zusammenhang gerissen, verfälscht, auch oft bewusst grundfalsch. Gerade letzteres regt mich auf, aber da gilt, wie gesagt, eine Art Nachsicht.

    1. Du hast Recht, Gerhard, es ist nicht einfach, mit der Situation klar zu kommen. Ich versuche es mit klarem Menschenverstand, was nicht immer gelingt, da ja die tatsächlichen „Fakten“ sehr verschleiert scheinen. Abwarten und Menschenmengen meiden. 🙂

Kommentar verfassen