Irland Roundstone am Abend (c) Foto von Susanne Haun, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Im Westen Irlands – 1. Tag Roundstone – Reisebericht von Susanne Haun

Irland Roundstone am Morgen (c) Foto von Michael Fanke, VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Irland Roundstone am Morgen (c) Foto von Michael Fanke, VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Utz Benkel, der Verleger der Wilden 13 Kalender, besucht seit 19 Jahren Irland. Er hat sprichwörtlich einen Koffer in Roundstone (Cloch na Rón).

Zum Skizzieren bin ich auf dieser Reise nur bedingt gekommen. Leer ist mein Skizzenbuch jedoch auch nicht geblieben:

(die Skizzen können durch Klick in das Erste nacheinander in großer Größe betrachtet werden.)


In den letzten Jahren habe ich in den sozialen Medien die Fotos seiner Reisen bewundert und in mir keimte der Wunsch, die gezeigten Orte selbst zu besuchen. Als Utz dann von der Idee berichtete, dass er seine Irland Erfahrungen „Reallife“ mit Freunden teilen möchte, entschlossen wir uns schnell, in nach Irland zu begleiten. Utz stellte ein kleines Programm (siehe hier) zusammen, das mehr als Vorschlag, denn als Dogma zu verstehen war. 8 Individualisten folgten Utz nach Irland und waren begeistert von den zum Teil schroffen, mythischen Orten, die wir besuchten.

Eines gibt es in Irland immer: Wind, Schafe und endloses Grün! Gilt es in den Alpen immer erst die Baumgrenze zu erreichen, ist man in Irland oft schon nach keinen 100 Metern gefüllt im Himmelszelt und kann fantastische Aussichten bewundern.

(die Fotos können durch Klick in das Erste nacheinander in großer Größe betrachtet werden.)


Als Ausgangsbasis wählte Utz das kleine Dörfchen Roundstone, dass mit um die 200 Einwohnern verträumt in einer Bucht am Atlantischen Ozean liegt. Das Seagrove House (B&B) liegt perfekt als Ausgangspunkt und bietet einen Ausblick, der Ruhe und Erholung vom Alltag schenkt. Schon beim ersten Spaziergang gewinnen wir einen Eindruck von der Natur Irlands. Die freundliche Wirtin Eileen serviert ein gutes Frühstück für den Start in den Tag und für uns ist das morgendliche Beisammensein eine gute Gelegenheit den kommenden Tag zu besprechen:
Was schlägt Utz als Programm vor? Wer kommt wohin mit? Wer will sich nur die Häfte des Programms beteiligen? Wir sind mit 3 Mietwagen unterwegs. Das erlaubt uns eine große Flexibilität. Utz in seiner ruhigen Art schafft es, uns zu koordinieren und für jeden das Richtige zu finden. In der Regel fahren wir tatsächlich alle in die gleiche Richtung los und vertrauen darauf, dass Utz uns die schönsten Stellen des Westen Irlands zeigt. Unser Vertrauen ist nicht enttäuscht worden.

(die Fotos können durch Klick in das Erste nacheinander in großer Größe betrachtet werden.)

21 comments

  1. Liebe Susanne!
    Wir hatten uns hier in Wachtendonk schon gewundert, dass Deine Internetpräsenz in den letzten Wochen nicht so übig war. Aber jetzt ist es natürlich klar: Ihr ward in Irland.
    Was Du schreibst und zeigst, gefällt Mechthild und mir sehr gut. Es freut uns, das Ihr es offensichtlich gut angetroffen habt. Auf die nächsten Beiträge sind wir schon gespannt.
    Liebe Grüße
    Jürgen

    1. Lieber Jürgen,
      gestern Abend habe ich die Fotos für den nächsten Beitrag ausgewählt. Nun gilt es, sie umzubenennen und hochzuladen und zwei drei Sätze darüber zu schreiben.
      Liebe Grüße sendet dir Susanne

  2. Du warst also in Irland: ich beneide Dich! Danke fuer die schoenen Fotos und interessanten Skizzen. Wir hoffen, im naechsten Jahr endlich die Irlandreise machen zu koennen, die wir in 2019 aufgeben mussten. Mary ist jetzt, nach einem Sippentreffen der Sheehys, das ist Marys irischstaemmige muetterliche Verwandschaft, hier in Austin, zu dem wir vor gut einer Woche waren, natuerlich noch mejr daran interessiert, in Irland andere Sheehys zu treffen. Hoffentlich klappt’s.
    Liebe Gruesse, und mach’s gut,
    Pit

    1. Lieber Pit, liebe Mary,
      ich drücke ganz soll die Daumen, dass es klappt. In welchem Teil von Irland wollt ihr reisen? Wir waren ja „nur“ im Westen der grünen Insel.
      Liebe Grüße von Susanne

      1. Danke fuer’s Daumendruecken, liebe Susanne. Geplant hatten wir eine knapp vierwoechige Rundreise, die auch Nordirland einschliessen wuerde. Aber nach dem Sippentreffen kann Mary wohl an mehreren Orten weitentfernte Verwandte ausfindig machen, sodass wir die Reiseroute werden anpassen muessen. Vielleicht werden wir Nordirland auslassen.
        Wir hoffen wirlkich, dass diese Reise zustande kommen wird, denn wir haben von British Airways noch den Gutschein ueber den vollstaendiges damals gezahlten Flugpreis, und der ist noch bis September naechsten Jahres gueltig.
        Liebe Gruesse,
        Pit

        1. Ich hoffe, Pit, dass ihr euren Fluggutschein nutzen könnt. 🙂 Wir haben damals zum Glück alle stornierten Flüge (Neapel sowie Edinburgh) geldlich erstattet bekommen. Gutscheine würden mich jetzt auch arg unter Druck setzen!
          Liebe Grüße von Susanne

          1. Lufthansa [wir mussten ja auch einen Flug nach Deutschland und zurueck stornieren] den gesamten Flugpreis erstattet, waehrend BA eben nur Gutscheine gab. Aber sie waren insofern sehr kulant, als sie die Nutzungsfrist schon 3 Mal verlaengert haben.

  3. Das ist ein schöner Bericht, liebe Susanne, der wunderbare Erinnerungen an meine Besuche auf der „Grünen Insel“ auslöst. Ich wünsche euch noch viel Spaß und Freude, spannende Erlebnisse und interessante Begegnungen in Irland!
    Liebe Grüße von Rosie

    1. Liebe Rosie,
      wir sind schon wieder knapp 2 Wochen zu hause. Es war eine tolle Woche, die uns einen sehr guten Eindruck der grünen Insel vermittelt hat. Gerade habe ich die Fotos für den nächsten Blogbeitrag herausgesucht.
      Einen schönen Tagesbeginn von Susanne

  4. Wie wohltuend muss für dich dieser Abstecher ins offene winddurchströmte Land gewesen sein, liebe Susanne! Und die Ausbeute beachtlich! Liebe Grüße aus Italien, wo wir uns mit unserem Sohn getroffen haben!

    1. Wie schön, Gerda, Italien! Wo in Italien seid ihr? Es war bestimmt schön, in solcher Umgebung euren Sohn zu treffen.
      Der Abstecher nach Irland war sehr erholend. Italien werden wir dieses Jahr nicht auslassen und im Herbst einen Abstecher nach München, wo mein Sohn nun lebt, machen und von dort nach Südtirol. 🙂
      Liebe Grüße von Susanne

    1. Das hört sich wahrlich nach einer anderen Zeit an, Tom. Wir haben in der einen Woche nur einen kleinen Ausschnitt der Insel kennengelernt. Sicher werden wir irgendwann wieder nach Irland reisen.
      Liebe Grüße von Susanne

    1. Ich glaube, Gerhard, Utz hat die Freude daran, uns sein Urlaubsziel zu zeigen, angetrieben. Er fährt seit knapp 20 Jahren jedes Jahr nach Irland. Ich denke, da geht es nicht mehr unbedingt um Neuentdeckungen. Und wenn, dann hätte er die auch mit uns machen können. Es ist ja schön, Freude und Neuentdeckungen mit Freunden zu teilen. 🙂 🙂 🙂

    1. Danke, rabirius, es ist wunderschön in Irland. Ich bin begeistert vom Land, den Menschen und der dortigen Atmosphäre. Da der Westen Irlands nur ein kleiner Ausschnitt der Insel wiederspiegelt, werde ich sicher nochmals dorthin reisen.
      Einen schönen Tag von Susanne

Kommentar verfassen