Susanne Haun

Tagebucheintrag 3. – 4.7.2020: Zoologische Inspirationen – Zeichnung von Susanne Haun

Posted in Zeichnung by Susanne Haun on 10. Juli 2020

 

Der freie Flug des Adlers und alles in Streifen beim Zebra ging mir Anfang des Monats durch den Kopf.

Auf Farben habe ich verzichtet. 🙂

 

Tagebucheintrag 2.7.2020, Alles in Streifen - das Zebra, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 2.7.2020, Alles in Streifen – das Zebra, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

 

Tagebucheintrag 2.7.2020, Freier Flug - der Adler, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Tagebucheintrag 2.7.2020, Freier Flug – der Adler, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

4 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. gundisword said, on 10. Juli 2020 at 17:12

    Liebe Susanne,
    es braucht wirklich keine Farben! Beide gefallen mir sehr gut und ich denke dabei an meinen letzten Zoobesuch.
    Liebe Grüße aus Tegel
    Gudrun

    • Susanne Haun said, on 13. Juli 2020 at 11:15

      Danke, Gudrun, es freut mich, dass du es auch so siehst. 🙂

  2. arnoldnuremberg said, on 10. Juli 2020 at 20:54

    Liebe Susanne,
    danke für Deine Zeichnungen aus der Tierwelt von A bis Z. Was für ein Zebra und ein Adler in Deinen Strichen.
    Der Adler unterwegs ohne Hintergrund oder Vordergrund im freien Flug. Wo konntest Du ihn sehen und zeichnen? Der Adler ist eines meiner beiden Namenstiere.
    Schöne Grüße
    Bernd

    • Susanne Haun said, on 13. Juli 2020 at 11:18

      Danke für den Hinweis von A – Z, Bernd. Das ist mir gar nicht so aufgefallen.

      Den Adler habe ich aus Eindrücken in Berchtesgaden und im Tierpark Berlin in der Voliere und aus dem, was ich für den Adler empfinde, gezeichnet. Ich richte mich nie Exakt nach einem Vorbild. In den Skizzenbüchern halte ich meine Eindrücke fest und danach und nach den Fotos, die ich gemacht habe, zeichne ich im Atelier. Draußen reicht mir als Motiv die Welt selber 😉 aber leider bin ich nicht immer draußen.

      Einen schönen Tag von Susanne


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: