Blumen und Pflanzen · Landschaft · Portraitmalerei · Selbstbildnisse · Zeichnung

Tagebucheintrag 5. und 6. August 2020 – Der Ginko zieht die Romantik hinter sich! – Zeichnung von Susanne Haun

 

 

Tagebucheintrag 06.08.2020, Der Ginko zieht die gesamte Romantik hinter sich her, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 06.08.2020, Der Ginko zieht die gesamte Romantik hinter sich her, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

  

Der Ginko zieht die Romantik hinter sich!

Die Brücke zum Nirgendwo

 

Tagebucheintrag 05.08.2020, Die Brücke zum Nirgendwo, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Tagebucheintrag 05.08.2020, Die Brücke zum Nirgendwo, 20 x 15 cm, Tinte und Buntstift auf Silberburg Büttenpapier, Zeichnung von Susanne Haun (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

10 Kommentare zu „Tagebucheintrag 5. und 6. August 2020 – Der Ginko zieht die Romantik hinter sich! – Zeichnung von Susanne Haun

        1. Die passen tatsächlich sehr gut dazu. Die Zeichnung entstand wahrscheinlich unter dem Einfluss der Mini-Serie Godless. Kennst du sie? Hat mir gefallen. War mal ein guter neuer Western.
          LG Susanne

              1. Muss ich mal nach suchen – die Serie, meine ich, nicht die kuehlen Winterabende. 😉 Obwohl auch die hier in Texas nicht so ganz haeufig sind.

  1. Liebe Susanne,
    die Ginkgo-Romantik zeichnest Du aufs Neue anschaulich, wobei ich den Text zum Bild nicht ganz lesen konnte. Als Ander-Bild gestaltest Du eine Brücke zum Nirgendwo.
    Seit Jahren begleitet mich der Ginkgo-Kalender von Atsuko Kato. Ihr Monats-Blatt im August ist überschrieben vom Halbsatz: „daß man sie als Eines kennt.“
    Gute Wünsche und herzliche Grüße
    Bernd

    1. Lieber Bernd,
      ich habe gerade im Netz die CV von Atsuko Kato gelesen, interessant, ich kannte sie vorher noch nicht. Danke für den Hinweis.
      Einen schönen Freitag von Susanne

Kommentar verfassen